energie.tg.ch_förderprogramm

Das Förderprogramm Energie

Das komplette Förderprogramm sowie alle Formulare und Merkblätter dazu finden Sie hier:
Förderprogramm Energie / Fördersätze und Bedingungen (pdf)
> Formulare und Merkblätter
Bitte beachten Sie: Fördergesuche müssen immer vor Realisierungsbeginn eingereicht werden.

Das Förderprogramm
Der Kanton Thurgau verfolgt die energiepolitischen Ziele konsequent. Das fortschrittliche Förderprogramm leistet dazu einen wichtigen Beitrag. Es nimmt schweizweit einen Spitzenplatz ein. Die Resultate sind sehr erfreulich. Im Jahr 2015 wurden:

  • 1‘310 Fördergesuche bewilligt
  • 13.1 Mio. Franken Beiträge zugesichert
  • 75 Mio. Franken zusätzliche Investitionen ausgelöst
  • 5.5 Mio. Liter Erdöl eingespart

Was wird gefördert?
Jeder eingesetzte Förderfranken soll zu einer möglichst grossen Energieeinsparung und zur Nutzung von erneuerbaren Energien führen. Deshalb werden die Grundsätze der Förderung regelmässig dem aktuellen Stand der Technik angepasst. Schwerpunkte sind nach wie vor die Bereiche Gebäudehüllensanierungen, Förderung der Energie einsparenden Baustandards MINERGIE-P und MINERGIE-A, Holzfeuerungen und Wärmeverbünde, Wärmepumpen, thermische Sonnenkollektoranlagen sowie Gebäudeenergieausweise (GEAK), Machbarkeitsstudien und Energieanalysen für Unternehmen.

Vor einer Gebäudehüllensanierung, einem Heizungsersatz oder einem Neubau empfehlen wir Ihnen unbedingt eine neutrale Beratung einer Fachperson zu beanspruchen. Die öffentlichen Energieberatungsstellen beraten Sie gerne vor Ort oder im Büro des Energieberaters während einer Stunde kostenlos. Für eine detailliertere Beratung empfehlen wir Ihnen einen Gebäudeenergieausweis (GEAK) mit Beratungsbericht (GEAK Experten), dieser wird vom Kanton gefördert. Adressen und Details finden Sie im Förderprogramm.